Rechtsschutz Branchenmonitor – Entwicklung der Marktanteile

Die Arag Rechtsschutz ist laut Branchenmonitor 2011-2013: Rechtsschutzversicherung weiterhin Marktführer. Jedoch hat sie genau wie die Rechtsschutzversicherung der Allianz und D.A.S. Marktanteile verloren. Den größten Marktanteilzuwachs verzeichnet die Roland Rechtsschutzversicherung. Die Entwicklung auf dem Versicherungsmarkt wird für die Rechtsschutzversicherungen regelmäßig im Branchenmonitor von V.E.R.S. Leipzig und der Yougov Deutschland AG dargelegt. Im aktuellen Branchenmonitor 2011-2013: Rechtsschutzversicherung zeigt sich die Entwicklung der Marktanteile 2013, wodurch deutlich wird, wer Marktanteile eingebüßt oder gewonnen hat.
Auf dem Gebiet der Hausrat- oder Unfallversicherung wurden in den letzten Jahren hohe Gewinne erwirtschaftet, was man von Rechtsschutzversicherungen nicht behaupten kann. Insgesamt lässt sich trotzdem eine positive Bilanz ziehen, denn obwohl die Schaden-Kosten-Quote 2013 nur bei etwa zwei Dritteln unter 100 Prozent lag, liegt sie im Gesamtdurchschnitt seit 2006 weiterhin unter diesem Wert.

Rechtsschutzversicherung: Gewinner und Verlierer 2013

Marktanteile in RechtsschutzbereichAus dem Branchenmonitor 2011-2013: Rechtsschutzversicherung geht die Arag als größter Verlierer hervor. Der Marktführer verlor 2013 Marktanteile in Höhe von 0,54 Prozentpunkten. Bei der D.A.S. gingen die Marktanteile um 0,44 Prozentpunkte zurück, was ebenfalls ein hoher Wert ist. Gleiches gilt auch für die Allianz, die 2013 0,37 Prozentpunkte verlor.
Deutlich zulegen konnte dagegen der Roland Rechtsschutz. Mit einem Zuwachs von 1,15 Prozentpunkten konnte die Position als viergrößter Rechtsschutzversicherer sowohl bestätigt als auch ausgebaut werden. Roland erwähnt in Geschäftsbericht 2013 jedoch selbst, dass das Wachstum nur zu einem geringen Teil organisch entstanden ist. Vielmehr wirkte sich der Zukauf der Rechtsschutz-Sparte der Talanx-Gruppe positiv auf die Marktanteile aus.

Arag bleibt trotz geringeren Marktanteilen Rechtsschutzversicherung Marktführer

Obwohl es 2013 etwas Bewegung auf dem Rechtsschutzversicherungsmarkt gab, hat sich an der Spitze nichts geändert. Die Arag ist und bleibt mit einem Marktanteil von 15,17 Prozent weiterhin der größte Rechtsschutzversicherer. Neben der Arag haben noch drei weitere Anbieter Marktanteile im zweistelligen Prozentbereich. Das sind die 10 größten Anbieter laut Branchenmonitor 2011-2013: Rechtsschutzversicherung:


  • Arag (15,17 %)
  • D.A.S. (12,10 %)
  • Allianz (11,94 %)
  • Roland (11,25 %)
  • Örag (7,35 %)
  • Advocard (6,30 %)
  • Huk-Coburg* (5,61 %)
  • Deurag (4,53 %)
  • ADAC (4,18 %)
  • R+V (3,76 %)
*nicht in unserem Rechner verfügbar – bitte Anbieterseite besuchen